Sep 222006
 

bei Daniela:

Gestern war ich mit einer Freundin in der Maschenkunst zu Gast. Daniela wird die Wolle zu einer Jacke verstricken, die ich im Sommer fŁr die Freundin gesponnen habe. Ich hatte auch noch das eine oder andere zu kaufen, was ihr auf dem Bild seht. Einmal ein Knšuelstšnder aus Holz, der sich beim Abwickeln mitdreht (darauf seht ihr ein Knšuel Gedifra Verusca und den Anfang des Ponchos), dann zwei Knšuelchen Sockenwolle fŁr ein Paar Segler-Socken (da fehlt noch das GrŁn, ist bestellt), auŖerdem noch weitere Stšrken von den kurzen Stabstricknadeln, ein Chibi und einen Anhšnger, mit dem man Fšden schneiden kann (besonders wichtig im Flugzeug) ohne jemanden in Gefahr bringen zu kŲnnen. Die Kleinteile daneben noch mal in Nahaufnahme.

Wir haben schŲn geschwatzt, ich habe mal wieder die Colinette-Farbkarte gestreichelt, wir haben in Wolle gewŁhlt, meine Freundin ist vermessen worden, und wir haben einiges gekauft, wie man sieht. Einfach ein schŲner Abend, den wir mit einem Spaziergang und einem Besuch in „unserer“ Kneipe ausklingen lieŖen. Woll-Statistik, ade. Allerdings immer noch im Plus %stolzbin

Sorry, the comment form is closed at this time.