Ganz lieben Dank

 Stricken  Kommentare deaktiviert fĂŒr Ganz lieben Dank
Jan 272008
 

erstmal für alle lieben Gesundwerde-Grüße von euch allen. So langsam geht es besser, aber noch nicht so wirklich. Keine Lust zu garnix die meiste Zeit, und so schlafe ich immer noch recht viel.

Ab und zu stricke ich etwas, der aufgetrennte Ärmel vom Ansgar ist fast fertig. Am liebsten würde ich immer nur anstricken im Moment. Gestern habe ich aus Langeweile die Bogensocken (PDF) angefangen, aber das war glatt ein Reinfall, denn am Anfang sind die so ganz unspektakulär – das Interessante fängt erst nach dem Fersenkäppchen an. Immerhin hatte ich Mondial-Sockengarn auf der Nadel, das sehr schön weich ist. Es enthält Merino statt normaler Schurwolle. Und das merkt man einfach. Mittlerweile haben die interessanten Teile des Sockens angefangen. Und zwischendurch ist noch die erste Socke von den Maria-Socken fertig geworden.

Ansonsten geht alles sehr langsam, auch das Stricken. Ich lese viel, gucke ab und zu was im Fernsehen, aber nichts kann mich wirklich vom Hocker reißen. Ich bin halt einfach mit Gesundwerden beschäftigt.