Das Wollschaf

 Stricken  Kommentare deaktiviert fĂŒr Das Wollschaf
Aug 192008
 

hat heute verschlafen, und deshalb erst jetzt die Antwort auf die

verstrickte Dienstagsfrage 34/2008

Wie wichtig ist es Dir, neue Stricktechniken zu erlernen? Welche Stricktechnik hast Du Dir zuletzt angeeignet?

Herzlichen Dank an Jinx für die heutige Frage!

Ich mag es, Neues zu lernen. Auch beim Stricken. Das ist für mich interessant, es fordert mich heraus, und Neues lernen verhindert, dass man verkalkt, eine Tatsache, die in meinem Alter langsam wichtig wird. Am wichtigsten aber ist, dass mir Tüfteleien Spaß machen. Und beim Hobby Stricken gibt es sicher noch das eine oder andere, das ich nicht kann. Manchmal probiere ich es nur aus um zu wissen, ob ich es kann. Manchmal hoffe ich, eine bessere Methode für eine Technik zu erlernen. Und wenn das klappt, dann habe ich wieder ein neues Werkzeug im Werkzeugkasten. Oder es gibt ein Projekt, das die neue Technik erfordert.

Leider führt dieser Hang zum Ausprobieren dazu, dass ich immer wieder Sachen anfange und dann nicht fertig mache. Eigentlich sollte ich mal lernen, dass ich bei neuen Mustern/Techniken besser nur eine MaPro mache, ehe ich mich entscheide, ein ganzes Projekt damit zu stricken.

Die neueste Technik für mich war der Toe-Up-Anschlag von Ingrid, den ich ganz witzig finde und der auch als provisorischer Anschlag taugt (z. B. für Tücher und Schals, die von der Mitte aus gestrickt werden), und der sicherlich auch wieder Verwendung finden wird.