Mein neuer heißt // My new one

 Stricken  Kommentare deaktiviert fĂŒr Mein neuer heißt // My new one
Nov 272008
 

Daniel – der neue Pulli natürlich, den ich angestrickt habe. Bert hatte ich im Frühjahr zu Grabe getragen, das Garn musste zum Schämen in den Vorrat zurück. Bert war aus Alpaka, und als Alpaka-Unerfahrene kannte ich noch nicht die Eigenschaft, dass Alpaka gerne leiert, und zwar am liebsten in der Breite. Und trotz zweier Anläufe wurde immer noch ein Zweimann-Zelt statt ein Pulli in XS aus dem Garn. Diesmal nicht. Ich habe einfach die Bequemlichkeitszugabe gestrichen. Hier ist er also: // My new one is called Daniel – the new sweater I’m knitting. I frogged Bert in spring and the yarn got back to the stash. Bert was made from alpace, and since this knitter doesn’t have a lot of experience knitting alpaca I didn’t know that it widens considerably. And though I ribbed it twice it still was more of a tent than a sweater size XS. Not this time.

Daniel

Und da Alpaka um einiges wärmer ist als Wolle, hatte der Pulli dann erstmal keine Chance, vor dem Sommer nochmal angegangen zu werden. Da ich mir in der Zwischenzeit jedoch auch noch eine andere Konstruktion überlegt habe – ich werde einen Raglan nach E. Zimmermann stricken – musste auch ein neuer Name her, der diesmal mit D beginnt (ihr erinnert euch, dass ich meine Pullis alphabetisch benennen werde, soweit sie nicht wie Jerry schon einen Namen haben, den die Designerin ihm gegeben hat). Das Garn ist natürlich das von Bert. // Since alpaca is a lot warmer than wool the sweater didn’t get another chance before Summer. Since then I decided to do a different construction – a Raglan Percentage Sweater ala Zimmermann – so the sweater needed a new name. The name starts with a D (you might remember that I’m naming my sweaters alphabetically, when the designs don’t have names given by the designer – like Jerry). The yarn is the same I used for Bert.

Also habe ich meinen Teenager (der nächsten Monat 18 wird – 18!) neu vermessen und letzten Donnerstag angeschlagen, und es geht recht flott von der Hand. Ich stricke ja ganz gerne mal nur glatt rechts, ohne dabei groß aufpassen zu müssen, insbesondere in der Runde. Sagte ich schon, dass dieses Alpaca ein Traum ist? Egal, ich sags eben nochmal. Ich stricke es sehr gerne. Und wenn ich den Verbrauch so angucke, dann bleibt da einiges übrig. // So I measured my teenager (who is going to be 18 next month – 18!) a second time and cast on last Thursday. It is going quite quick. I love to knit just brainless stockinette, especially when it is done in the roung. Did I mention that I love this alpaca? I’ll say it anyway. I really like to knit this stuff. And when I see how little I needed up till now – there might be a considerable leftover.