Dez 022008
 

Die verstrickte Dienstagsfrage 49/2008

Mich würde interessieren, was das anspruchsvollste war, das jemand bisher gestrickt hat. Ob es Socken sind, ein Spüli oder ein mehrfarbiger Fair-Isle Pullover oder etwas ganz anderes.

Herzlichen Dank an Thomas für die heutige Frage!

Das Anspruchsvollste? Ich hätte zweierlei zu bieten: Einen Pulli aus den 80er Jahren, den ich für meinen Mann gestrickt habe, in Kastenform und Intarsientechnik mit dreiundzwölfzig Knäulen, der damals in jeder Zeitschrift und in den Tschibo-Büchern und wo nicht alles veröffentlicht wurde. Da habe ich sogar das Original-Garn genommen. Der hat mich aber auch vom Intarsien-Stricken geheilt.

In meinem jetzigen Strickerinnen-Leben war das Komplizierteste wohl der Janker, den ich meinem Mann gestrickt habe, und den er immer noch gerne trägt:

Aber das Zopfmusterstricken ist mir nicht vergangen, insbesondere nicht, seit ich ohne Hilfsnadel verkreuze. Ich plane weiteres mit ähnlich viel Aufwand für mich.