Das Wollschaf will wissen:

 Stricken  Kommentare deaktiviert für Das Wollschaf will wissen:
Mrz 102009
 

Die verstrickte Dienstagsfrage 11/2009

Wenn ich meine „Herzchen“ auf Ravelry anschaue, stelle ich fest, dass die positive Bewertung meiner Strickstcke im Internet oft gar nicht mit meiner positiven Bewertung im Leben bereinstimmt. Daher meine Frage:Wie ist das bei Euch? Werden bei Euch die Strickstcke in Euren Blogs oder auf Ravelry positiv bewertet, die Euch selbst auch am besten gefallen? Woran knnte das liegen?

Herzlichen Dank an Wassilissa fr die heutige Frage!

Ich habe festgestellt, dass die Herzchen einigermaen mit meinem Geschmack bereinstimmen. Und ich freue mich immer sehr darber, wenn anderen das gefllt, was ich mache. Allerdings werte ich die Herzchen nur sehr relativ. Denn es ist von vielen Faktoren abhngig, ob und wieviele Herzchen man bekommt. Je besser mein Foto ist, desto eher gibt es Herzchen. Es ist oft Zufall dabei, denn auch ich sehe ja lngst nicht alle fertigen Werke, das wren viel zu viele (ja, ich klicke mich da manchmal durch – einfach nur zum Spa).

Wenn ich Sachen in den Gruppen zeige, dann bekomme ich oft nochmal Herzchen, einfach, weil mehr Leute aufmerksam werden. Aber auch nicht immer, eine wirkliche Regel gibt es da nicht. Aber ich bin auch nicht allzu traurig, wenn es keine oder nur wenige Herzchen gibt. Ich wei ja, was meine Lieblingsprojekte sind.

Und auch sonst denke ich, dass man das nur begrenzt als Mastab nehmen kann, denn Fotos zeigen schlielich nicht alles. Ich selbst habe das Teil in der Hand, kann fhlen, wie weich es ist oder auch nicht. Ich sehe vielleicht mehr von der Struktur, dem Muster. Ich habe eine andere emotionale Beziehung dazu, schlielich habe ich etliche Stunden dran genadelt.

Und die Geschmcker sind eben sooo unterschiedlich. Ich habe auch fr Projekte, die ich dann dem Ribbelmonster vorgeworfen habe, Herzchen bekommen. Und auch das ist relativ, denn es gibt viele Grnde, ein Projekt zu ribbeln. Wenn z. B. das Garn nicht reicht, man das Muster zwar schn findet, es aber nicht stricken mag, und, und, und…

Februar

 Stricken  Kommentare deaktiviert für Februar
Mrz 052009
 

Der Februar war wieder ein erfolgreicher Monat, in dem einiges fertig geworden ist:

(Bilder anklicken zum Vergrern)

Zusammen mit einem Sockblank, das ich noch gestrickt, aber nicht fotografiert habe, ergeben sich 2313 verstrickte Garnmeter oder 566 g. Das meiste war doppelt verstrickte Sockenwolle, deshalb die vielen Meter. Nebenher habe ich allerdings auch noch einiges experimentiert, was hier nicht in die Statistik eingegangen ist.

Ich habe brigens immer noch keine Wolle gekauft, und hoffe, dass ich das auch bis zum gesteckten Ziel (Ende Mrz) durchhalte. Dann habe ich ber ein halbes Jahr keine Wolle gekauft. Wenn ich bedenke, dass ich in den letzten Jahren die meiste Wolle in den ersten drei Monaten gekauft habe, dann ist das doch schon klasse.