Sep 112009
 

habe ich auch mal ausprobiert: Färben. Ich habe mich ja immer mit Händen und Füßen gewehrt, noch ein Hobby anzufangen, und ich bin auch noch nicht sicher, wie oft ich mich dranmachen werde. Aber hier sind die ersten Ergebnisse:

Canari

Canari

Wunderschönes, fast-uni Garn, mit ein paar leicht helleren Stellen. Ich bin gespannt, wie das verstrickt aussieht.

Und wer ist schuld? Ravelry natürlich. Um genauer zu sein, der Sock Knitters Anonymous September-Knitalong, der „Gelb“ zum Thema hat. Und für den Nancy Bush das Mystery-Muster entworfen hat (man kann übrigens noch teilnehmen). Erst habe ich ziemlich viel gelbes Garn gekauft (keins im Stash):

Yellow Goodness

Und dann waren da immer mehr Leute, die ihr eigenes Garn gefärbt haben, und jedes Mal bekam ich ein paar Viren ab. Irgendwann *musste* die Immunabwehr ja mal klein beigeben. Es waren nämlich immer mehr Leute, die ihre wunderschönen, selbstgefärbten Stränge gezeigt haben.

Nunja, der nächste Strang ist im Topf. Diesmal hatte ich nicht so viel Glück wie beim ersten Strang, der auf Anhieb gelungen ist. Diesmal sollte es blau werden, und ich habe schon einmal nachgefärbt. Ich überlege, ob der Strang noch mehr Farbe braucht. Und außerdem habe ich den Fehler gemacht, mit einem schwarzen Garn abzubinden. Und das hat Farbe abgegeben. Ich glaube, ich lasse den Strang erstmal trocknen und entscheide dann, wie es weitergehen soll.

Sorry, the comment form is closed at this time.