Jul 202016
 

Folgendes Rezept habe ich heute ausprobiert:

400 ml Wasser
2 gestr. EL Flohsamenschalen
100 g Cashewkerne
2 EL Zitronensaft (von ca. 1/2 Zitrone)
Salz
Pfeffer
1/2 TL Kräutersalz
1 EL Hefeflocken (Reformhaus)
1/2 – 1 TL granulierter Knoblauch (nach Geschmack)

In einer Schüssel Flohsamenschalen mit dem Wasser übergießen, evtl. noch etwas umrühren. Die Cashewkerne in Wasser einweichen (so dass sie gut bedeckt sind). Beides 2 Std. stehen lassen.

Das Flohsamen-Gelee in ein Gefäß geben, die abgegossenen Cashewkerne zu den Flosamen geben, alle übrigen Zutaten zugeben und mit einem Mixstab gründlich pürieren. Das war’s auch schon!

Die entstandene Masse gibt man je nach Formwunsch des Käses in ein passendes Gefäß, das man verschlossen in den Kühlschrank stellt. 1-2 Stunden kühlen, besser über Nacht.

So, meine Käsemasse steht im Kühlschrank, und ich bin gespannt, wie sie schmeckt und wie fest sie wird. Heute abend sind Tomaten mit Mozarella geplant. Ich werde berichten.

Nachtrag – Es geht sehr gut – die in der Familie, die Milchprodukte vertragen, meinen, dass das wie gewürzter Mozarella schmeckt, die Konsistenz stimmt also. Auch wenn nicht alles Wasser von den Flohsamenschalen aufgenommen wird – die Menge stimmt so, nicht das Wasser der Flohsamenschalen weggießen.

Sorry, the comment form is closed at this time.