Nov 272006
 

zur Wollschaffrage:

Nein, ich wrde mir keines der sndhaft teuren Bcher von A. Starmore schenken lassen wie einige von euch. Ich finde ihre Entwrfe zwar klasse, aber ich warte darauf, dass diese Bcher mal wieder aufgelegt werden. Und wenn nicht, dann nicht. Sooo viel ist mir das dann auch nicht wert. Und ich knnte dem Schenker sicher noch einige Bcher nennen, die er mir fr den Preis von einem solchen Buch schenken drfte…

Neuzugnge

 Bücher, Stricken  Kommentare deaktiviert für Neuzugnge
Sep 122006
 

Seit Samstag bin ich stolzer Besitzer vom Poncho-Heft (Sabrina) und vom Ultimativen Sockenbuch. Das Poncho-Heft hat einige gute Ideen, und da mein Töchterlein nach einem solchen giert, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann ich einen anfange. 

Das Sockenbuch hat ein paar schöne Ideen und Anleitungen und den Sockenkompass, den ich sehr liebe. Da ich ja mich meist an der Regia-Tabelle orientiere, ist das ein schönes Extra. Zentimetermaß gleich eingebaut. Und ich finde, es ist auch ein sehr schönes "Guck-Buch", die Fotos gefallen mir sehr. Nur die Bumerang-Ferse, die mag ich nun mal nicht so gerne. Nicht, dass ich sie nicht könnte, aber bei mir und meiner Familie sitzt sie einfach nicht so gut.

Und dann kam gestern noch die neue Anna (Oktober, kann sein, dass sie im Geschäft noch nicht erhältlich ist), die hat einmal etliche schöne Pullis und einen Poncho, und dann ist noch ein Kurs Sockenstricken drin. Anleitungen sind für ein paar fersenlose Socken und für gepatchte Socken. Die Technik ist insofern neu, als die Patche nicht aus verschiedenen, sondern aus der gleichen Farbe gestrickt werden. Zusammen mit bedruckten Garnen sieht das recht originell aus, kommt aber auch einfarbig gut. Die Patche werden in einem durchgestrickt. Dann wird noch die Bumerangferse (gähn!) und die Sternchenspitze erklärt. Das Beste an dieser ganzen Sache sind jedoch die Sockentabellen für Patchwork-Socken in 4- und 6-fädigem Garn. Dort steht der Maschenanschlag pro Patch, die Dreiecke vor der Ferse und noch andere Angaben, und es ist diesmal statt der Bandspitze die Sternspitze angegeben. Für Kreuzstichfäns gibt es "Winterzauber", ein sehr schönes Weihnachtsbild (erster Teil einer vierteiligen Serie) und dann gibt es noch tolle Häkel-Glitzertaschen. Diesmal gefällt mir das Heft wirklich ausgespochen gut (was lange nicht immer der Fall ist).

Seiten: Prev 1 2 3