Nov 252010
 

Blättchen

Mit grünem Garn. Größe je nach verwendetem Garn und Häkelnadel. (8er Perlgarn mit Nadel 1,0 mm ergibt bei mir Blatt 1,7 cm lang, und Stiel 1cm lang)

Langen Anfangsfaden stehen lassen (mind 20 cm). 8 Lm, in 2. Lm von Ndl 1 Km, in nä Lm 1 fM, (in nä Lm 1 Stb) x 3, in nä Lm 1 fM, in nä Lm 1 Km.

7 Lm, in 2. Lm von Ndl 1 Km, (in nä Lm 1 Km) x 5. Nun auf der Rückseite der ersten Lm-K weiterarbeiten. Jeweils in die nächste Lm: 1 Km, 1 fM, 3 Stb, 1 fM, 1 Km. Enden mit einer Lm, abmaschen.

Nun mit dem Anfangsfaden vom Blattgrund aus 1 R Km zur Blattspitze arbeiten (=Blattrippe). Dazu in jd. Lm einst, auch in die letzte. Abmaschen. Fäden vernähen bzw. zum Aufnähen der Blättchen verwenden.

Ein Häkeltäschchen für die Häkelnadeln

 Anleitungen, Häkeln, spinnen  Kommentare deaktiviert für Ein Häkeltäschchen für die Häkelnadeln
Nov 242010
 

ist endlich fertig geworden. Dem Täschchen fehlte erst noch der Pep, den ich dann mit den Häkelblümchen geschaffen habe. Und dann fehlte noch ein Reißverschluss, den ich nun auch eingenäht habe:

HäkelnadelSammler

Bin ganz stolz drauf. Die naturfarbene Wolle ist selbstgesponnen. Es ist eine sehr feine Wolle, etwas feiner als Sockenwolle. Sie ist aus holländischer Wolle gesponnen. Die hatte ich lange rumliegen, weil mir zu der Paketschnur nichts einfiel.

Die Blümchen und Blättchen sind aus 8er Perlgarn gehäkelt. Die Blümchen sind nach dieser Anleitung (englisch) gehäkelt, die Blättchen habe ich selbst entworfen. Da kommt die nächsten Tage die Anleitung hier ins blog.

Tochterkind hat auch was neues

 Häkeln  Kommentare deaktiviert für Tochterkind hat auch was neues
Nov 232010
 

nämlich einen Luftikus-Schal nach einer finnischen Anleitung (Ravelry-Link!):

blauerLuftikusF1N1010

Gehäkelt aus 40 g Regia Handdye Effekt. Dieser Schal muss gedämpft werden, insbesondere die gehäkelten Fransen, die sich sonst kaum bändigen lassen.

Luftikus und Tochter

Ich häkele

 Häkeln, spinnen  Kommentare deaktiviert für Ich häkele
Aug 302010
 

jawoll, und ich schäme mich über-haupt-gar-nicht. Nö. Irgendwie fühlt es sich gut an. Ein Schal ist schon fertig, der andere in Arbeit. Leider noch keine Bilder. Ach ja, und spinnen tu ich auch. Im Moment Shetland im langen Auszug auf dem Traditional, und immer noch kastanienbraune Merino zu Lacegarn auf dem Joy. Das Joy werde ich wohl mit auf Reha nehmen, es geht doch nichts über ein Stündchen Spinnen zur Entspannung.

Die Decke

 Stricken  Kommentare deaktiviert für Die Decke
Jul 202010
 

ist nun fertig. Sie ist als Plaid gedacht, deshalb auch eher klein: 60 x 125 cm misst sie. Ich habe dafür doppelt genommene Sockenwollreste verarbeitet. Dabei kam immer ein einfarbiger und ein mehrfarbiger Faden zum Einsatz. Hier ist sie nun:

Kunterbunte Decke

Die schwarzen Streifen stammen aus meiner aufgeribbelten Schulzdecke. Ich hatte aus den dabei entstandenen kurzen Stücken ein Zauberknäuel gemacht. Dieses Zauberknäuel habe ich zusammen mit schwarzem Garn zu vier Streifen verarbeitet. Vom Zauberknäuel und vom Schwarz ist noch so viel Rest, dass das noch ein Paar Socken werden.

Weitere Fotos und Infos findet ihr auf Ravelry.

Yes, I can

 spinnen  Kommentare deaktiviert für Yes, I can
Jul 132010
 

Ich spinne mal wieder, und zwar ein schönes Kardenband vom Coburger Fuchsschaf. Und da das so schön luftig und fluffig ist, habe ich mir gedacht, versuchst du doch mal, Richtung langen Auszug zu kommen. Und ja, es geht. Es geht noch nicht sehr schnell (Übung macht die Meisterin) und es geht auch noch nicht so arg gleichmäßig (Übung macht die Meisterin – sagte ich das schon?), aber es geht.

Coburger

Mittlerweile sind schon sechs Stränge fertig, alle um die 60 g. Gewaschen wird zum Schluss, wenn alle Stränge fertig sind. Noch habe ich ungefähr 1/3 der Gesamtmenge zu spinnen. Gekauft habe ich die Wolle übrigens letztes Jahr auf dem Benediktbeuerner Textilmarkt.

Seiten: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 81 82 83 Next