Addi Click Häkelnadelset

 Häkeln  Kommentare deaktiviert für Addi Click Häkelnadelset
Nov 052015
 

Für tunesisches Häkeln besonders geeignet ist das Addi Click Häkelnadelset. Das habe ich mir diese Woche gekauft, und ich bin begeistert. Es gibt ein Set mit allen verfügbaren Nadelstärken (von 3,5 mm bis 8 mm), das in einer schönen Tasche geliefert wird. Leider hat diese Tasche keinen Raum für weiteres Zubehör wie Seile, Seilkupplungen und Endstücke. Ein Set mit 3 Seilen (60, 80 und 100 cm) und einer Kupplung und eine Packung mit 2 Endstücken ergänzt das Set, damit man tunesisch Häkeln kann.

Die Nadeln sind, wie bei Addi gewohnt, perfekt geformt und ganz leicht rauh. Sechs der acht Nadeln sind aus goldfarbenem Alu gefertigt (Hohlnadeln, damit sie nicht zu schwer werden), zwei (Nadelstärke 7 und 8 mm) sind aus Kunststoff im bekannten Glitzerdesign. Sie haben eine gute Länge – zwischen 16 und 17,2 cm. Der gleichmäßig dicke Teil ist zwischen 16 und 14,5 cm lang. Für kleine tunesisch gehäkelte Teile oder zum normalen Häkeln kann man die Nadeln auch gut ohne Seil verwenden, muss aber natürlich aufpassen, dass die Maschen am Ende nicht runterpurzeln.

Die Endstücke sind rote Herzen, die mir einfach gut gefallen. Die Seile sind ebenfalls goldfarben, es gibt aber auch andere Farben (rot oder goldfarben mit silberfarbenen Beschlägen). Die Seile sind etwas steif, wahrscheinlich habe ich die ältere Version erwischt, aber ich mag es, dass an diesen Seilen alles goldfarben ist.

Ich nehme fast immer das längste Seil (100 cm), ganz gleich, ob ich die Länge brauche, oder nicht. Dann stört auch nicht die Steifheit der Seile, es ist genug Bewegungsfreiheit da. Es arbeitet sich mit oder ohne Seil sehr bequem und die Nadeln fallen in keiner Hinsicht unangenehm auf. Es arbeitet sich schnell und entspannt mit diesen Nadeln, wie man es von Addi gewöhnt ist. Besonders wichtig ist mir, dass die Nadel lang genug ist, denn mit vielen der derzeit auf dem Markt befindlichen, relativ kurzen Nadeln (meist mit einem Softgriff) komme ich nicht zurecht.

Der Übergang zum Seil ist völlig problemlos, und das Click-System sorgt dafür, dass das Seil sich nur dann löst, wenn man es wirklich will. Für das Zusammensetzen und Auseinandernehmen von Seil und Nadeln muss man manchmal mehrmals probieren, bis es klappt, aber das ist mir lieber als wenn sich die Nadeln beim Arbeiten von selbst vom Seil lösen. Sicherlich ist es auch eine Sache der Gewohnheit – man findet bald raus, wie man es am geschicktesten macht – ich habe das Set noch nicht lange.

Seile und Nadeln sind mit den Größen beschriftet. Ich habe in der oben erwähnten Ravelry-Gruppe gelesen, dass diese Beschriftung leider schnell abnutzt. Ich kann dazu bisher nichts sagen, weil ich die Nadeln noch nicht lange genug habe. Aber man kann die Nadeln durch das offene Ende ohne Knopf oder Griff leicht mit einem Nadelmaß ausmessen.

Wenn man ein zweites Set Häkelnadeln besitzt, kann man die Nadeln auch für Wendemuster oder das Arbeiten in Runden benutzen, wobei ich beides noch nicht ausprobiert habe.

Anregungen für Erweiterungen und Verbesserungen des Systems

Wie schon erwähnt vermisse ich bei der Tasche Raum für das Zubehör – für Seile, Kupplungen und Endstücke.

Was ich mir auch wünschen würde, wären noch einige größere Nadelstärken – 9, 10, und 12 mm mindestens. Für das tunesische Häkeln braucht man eher dickere Nadeln als bei anderen Handarbeiten, und so wären diese Stärken sicherlich eine gute Ergänzung.

Eine weitere Ergänzung für das tunesische Häkeln wäre ein Verbindungsstück, das aus zwei Seilenden ohne Seil oder mit nur ganz kurzem Seil (5 cm) besteht. Damit könnte man das Endstück direkt an der Nadel befestigen und so etwas bequemer kleine Teile arbeiten, für die man nicht wirklich ein Seil benötigt.

Mein Traumset für das tunesische Häkeln würde so aussehen: Nadelstärken 3,5 bis 12 (11 Nadeln), 3 Endstücke, 1 Seilkupplung, 1 Verbindungsstück, mit dem ein Endstück direkt an die Nadel gesetzt werden könnte, 4 Seile mit 40, 60, 80, 100 cm Länge. Das Ganze sollte in einer Tasche geliefert werden, in der alles, plus ein weiteres Set Häkelnadeln Platz hat.

Dazu sollte es als Ergänzung ein zweites Set Nadeln ohne Tasche zu kaufen geben, das man dann gemeinsam mit den anderen Nadeln aufbewahren kann. Als weitere Ergänzung kann ich mir vorstellen, dass man auch einzeln eine Nadel mit 15 und eine 20 mm Stärke anbieten könnte – für den Trend, mit überdicken Garnen zu arbeiten. Weiterhin sollte man alle Nadeln natürlich auch einzeln kaufen können.

Alternativ dazu könnte ich mir vorstellen, dass man ein Set mit den größeren Nadelstärken (9 – 20 mm) gesondert anbietet.

Tunesisch Häkeln

 Häkeln  Kommentare deaktiviert für Tunesisch Häkeln
Nov 052015
 

Derzeit beschäftigt mich mal wieder das tunesische Häkeln. Vor einiger Zeit hat sich eine deutsche Gruppe auf Ravelry gebildet: Tunesisches Häkeln. Natürlich gibt es auch eine englische Gruppe: Tunisian Crochet. Im deutschsprachigen Raum ist es vor allem durch Veronika Hug und Kathrin Müller gefördert worden. Im englischsprachigen Raum fällt mir insbesondere die Designerin Aoibhe Ni ein, die wunderschöne Tücher in tunesischer Spitze entworfen hat. Außerdem bekannt ist Kim Guzman, die vor allem mit Spitze und Zopfmustern bekannt geworden ist.