Das Wollschaf will wissen:

 Stricken  Kommentare deaktiviert fĂŒr Das Wollschaf will wissen:
Jul 102007
 

Die verstrickte Dienstagsfrage – Woche 28/2007

Was sind deine Farben? Strickst du ab und an auch Sachen, die nicht deine Farben sind?

Meine Farben sind, da ich ein braunes Schneewittchen bin, überwiegend kühle, klare Farben. Von hot pink über knalliges orange, flaschengrün und violett bis hin zu Blautönen geht die Palette. Wichtig sind für mich die starken Kontraste. Auch helles, kühles Grau geht. Meine Lieblingsfarbe ist blau, in allen Schattierungen. Was ich gar nicht tragen kann, zumindest nicht direkt am Gesicht, ist Schwarz, da sehe ich aus wie krank. Oder Pastelltöne. Ich habe und trage trotzdem schwarze Sachen, aber dann mit einem Schal oder sowas als Farbtupfer. Ganz dunkles Braun steht mir auch gut, aber braun ist für mich keine Farbe.

Ja, ganz gewiss stricke ich auch andere Farben. Mein Mann ist ein Sommer-Typ, und das ist eine ganz andere Palette. Und ich stricke auch Farben, die ich nicht mag. Bevorzugt allerdings mit einem Muster, bei dem ich nicht unbedingt so oft hingucken muss. Beim Wollkauf muss ich mich aber immer zwingen, auch mal was von diesen anderen Farben zu beachten und zu kaufen.

Wo ich beim Stricken allerdings ausweiche, ist Schwarz. Wenn es irgendwie machbar ist. Man sieht es so schlecht. Ja, ich bin über 40 %lach

Nachtrag: einige haben von Neonfarben gesprochen. Zumindest für größere Kleidungsstücke mag ich die nicht. Als Akzent, kommt drauf an. Ich schaue sie manchmal ganz gerne an. Aber tragen oder stricken? Muss nicht sein.