Möhren-Aufstrich

 KĂŒche, Rezepte  Kommentare deaktiviert fĂŒr Möhren-Aufstrich
Aug 082008
 

Gekochte Möhren:

1 Zwiebel grob gehackt in Butter anschwitzen, ca. 750 g geschälte und gescheibelte Möhren dazu, diese ebenfalls etwas anschwitzen, mit Wasser auffüllen, bis sie knapp bedeckt sind. Würzen mit Kräutersalz, Pfeffer, Knobi und Petersilie (getr. o. frisch). Ca. 20 min kochen lassen, die Sauce mit etwas Reismehl binden. Dazu gibt es Salzkartoffen und Salat. Wer unbedingt Fleisch braucht, isst Frikadellen dazu, oder Nürnberger.

Aus einem Rest des Möhrengemüses kann man folgenden leckeren Aufstrich zaubern:

Rest Möhrengemüse
2 El Tomatenmark (Tube)
2 El Remoulade oder Cocktail-Sauce
1 Tl Würze (Cenofix – Reformhaus, oder Aromat)
Pfeffer nach Geschmack
1,5 Tl Majoran
1 Tl Thymian
1 kl Zehe Knofl gequetscht

Die Menge der Gewürze richtet sich natürlich nach der Größe des Restes. Alles zusammen (z. B. im Küchenchef) pürieren. Schmeckt klasse auf Brot und ist eine gute Resteverwertung.